Erste ausgezeichnete „Naturgärten – Bayern blüht“ im Landkreis Traunstein

Natur im Garten zu fördern, ist das Anliegen der bayernweiten Initiative „Naturgarten – Bayern blüht“. Im Herbst 2019 sind durch Landrat Siegfried Walch und Kreisverbandsvorsitzenden Florian Seestaller die ersten 8 Gärten mit Urkunde und der rautenförmigen Plakette ausgezeichnet worden.

Die Prüfung der Gärten auf die festgesetzten Kriterien erfolgte die Wochen zuvor durch Garten-Gästeführerin Maria Wegerer, Kreisverbandsvorsitzenden Florian Seestaller und Kreisfachberater Markus Breier.

Für ihre Gärten wurden ausgezeichnet (alphabetisch):

  • Rudi Bachmaier und Astrid Rimsl, Waldhausen
  • Melanie Haßlberger, Ruhpolding
  • Christa und Michael Luckas, Petting
  • Doreen und Rudi Maierhofer, Otting
  • Marianne und Hans Schmid, Waldhausen
  • Johanna Schrott, Waging am See
  • Edeltraud und Hans Seehuber, Otting
  • Evi und Florian Seestaller, Inzell

Zeitungsberichte:
Zeitungsartikel aus dem Traunsteiner Tagblatt
Zeitungsartikel aus dem Trostberger Tagblatt

Die nächsten Prüfungen zur Auszeichnung „Naturgarten – Bayern blüht“ finden im Frühjahr 2020 statt. Anmeldungen sind bereits möglich (Menü Naturgarten => Auszeichnung).