Neustart der Gartenpflegerausbildung

Kreisverbandsvorsitzender Florian Seestaller begrüßte 58 TeilnehmerInnen zum Neustart der Gartenpflegerausbildung im Landkreis Traunstein. Unter der Leitung von Kreisfachberater Markus Breier bilden sich Interessierte der Gartenbauvereine ab sofort jährlich fort, um die fachliche Vereinsarbeit sicher zu stellen.

Früher gab es in jedem Verein mindestens einen Baumwart, der sich um die Obstbäume gekümmert hat. Doch ist dies einerseits nicht mehr überall der Fall und sind andererseits die Themen rund um den Garten vielfältiger geworden. Hier unterstützen die angehenden Gartenpfleger sowohl Vereine als auch Mitglieder.

An zwei Tagen standen nun auf dem Programm (mit Referent):

  • Grundlagen der Botanik (Markus Breier, Kreisfachberater)
  • Gemüseanbau im Hausgarten (Thomas Jaksch, ehem. Betriebsleiter in Weihenstephan)
  • Grundlagen zu Bodenkunde, Nährstoffbedarf und Düngung (Markus Breier, Kreisfachberater)
  • Grundlagen zum Pflanzenschutz im Hausgarten (Markus Breier, Kreisfachberater)
  • Die Bedeutung von Pflanzen an Haus und Hof (Thomas Janscheck, Gartenbauingenieur und Buchautor)

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten den Themen mit viel Aufmerksamkeit und stellten rege Fragen.