Aktuelles
 
Terminübersicht 2018
15. Januar Meldeschluss für das Jahresprogramm 2018
   
16. Februar Vorstandsversammlung in Palling
   
21. Februar 25. Traunsteiner Gartentag in Palling
   
26. Februar Jugendleitertrefffen in Inzell, 19.30 Uhr
Gasthof Schwarzberg
   
5. - 8. März 4 Tages-Obstbaum-Schnittkurs in Palling
   
20.-22. April 3-Tage Lehrfahrt zur Landesgartenschau in Würzburg
   
23. April Veredelungskurs in Palling
   
9. Juni Sensenmähkurs in Inzell/Holzen 7
   
15.-17. Juni Traunsteiner Rosentage
   
24. Juni Tag der offenen Gartentür in Tyrlbrunn/Freutsmoos
   
9. Juli Sommerschnittkurs in Lampertsham/Palling
   
28. September Jugendleiter-Aktivtag, Museum Klaushäusl, Grassau
   
19. Oktober Vorstandsversammlung in Otting
   
7. November Jugendleitertreffen in Fridolfing, 19.30 Uhr, Unterwirt
   
13. November Festveranstaltung, Palling
Kreisprämierung "Der bienenfreundliche Garten"
   
geplante Termine für das Jahr 2019
   
20.02.2019 Traunsteiner Gartentag in Palling
   
07.03.2019 Bodenprobenergebnise - Erläuterung und Düngeempfehlung in Palling
   
11.-14.03.2019 4-Tages-Obstschnittkurs in Palling
   
12.04.2019 KV-Frühjahrsversammlung mit Neuwahlen
   
15.04.2019 Veredelungskurs in Palling
   
Pflanzen und Zubehör für den privaten Garten

Die Auflistung enthält Einkaufsmöglichkeiten im Landkreis Traunstein für den privaten Gartenbedarf. Der Kreisverband ist als Herausgeber bestrebt diese Liste auf aktuellem Stand zu halten. Ein Anspruch auf Vollständigkeit oder Fehlerfreiheit der Angaben besteht nicht.
Gerne dürfen Sie uns weitere Anbieter mitteilen.

Übersichtsliste als PDF-Datei herunterladen

 

Apfelsorten - Dokumentation zur Robustheit

Apfelsorten sind unterschiedlich anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Großen Einfluss haben Klima, Standort und Boden. Mit Ihrer Hilfe möchte der Kreisverband die Baumgesundheit an möglichst vielen Standorten im Landkreis Traunstein über die kommenden Jahre dokumentieren und Ihre Erfahrung in die Sortenempfehlung einfließen lassen. Machen Sie mit!

Formblatt als PDF-Datei herunterladen

 

Der Buchsbaumzünsler

Der Buchsbaumzünsler – ein Schädling auf dem Vormarsch 

Erstmals aufgetreten ist der aus Ostasien stammende Buchsbaumzünsler (Cydalima perspectalis) im Landkreis Traunstein etwa 2014 in Fridolfing. Seitdem breitet er sich im Osten des Landkreises fortwährend aus. Auch im Süden bei Übersee gibt es erste Exemplare.

Die Larven des nachtaktiven Falters fressen den Buchs von innen nach außen, erst die Blätter, dann die Rinde von den Zweigen. Sind Schäden außen sichtbar, ist es oft schon zu spät für eine Behandlung. Aktive Suche nach dem Schädling ist anzuraten.

Wenn Sie mehr über das Schadbild, Biologie, vorbeugende Maßnahmen, Bekämpfung und Alternativen wissen wollen, dann klicken Sie hier oder auf das Foto.