Auszeichnung
„Naturgarten – Bayern blüht“

Natur im Garten zu fördern, ist das Anliegen der bayernweiten Initiative „Naturgarten – Bayern blüht“. Ausgezeichnet werden mit rautenförmiger Plakette und Urkunde solche Gärten, die bestimmte naturnahe Kriterien erfüllen. Für die Auszeichnung überprüfen zwei Jury-Mitglieder die Einhaltung der Kriterien mit Ihnen bei einem Rundgang im Garten.

Anmeldung & Ablauf

1. Anmeldung
Melden Sie sich für die Auszeichnung ihres Engagements beim örtlichen Gartenbauverein, beim Kreisverband oder beim Kreisfachberater am Landratsamt an. Sie finden auch ein Kontaktformular am Ende der Seite!

2. Gemeinsamer Gartenrundgang
Gemäß bayernweiter Vorgabe schauen sich zwei Prüfer gemeinsam mit Ihnen die Erfüllung der Kriterien „Naturgarten – Bayern blüht“ an. Der Termin wird mit Ihnen abgestimmt. Selbstverständlich stehen Ihnen die Prüfer bei diesem beratenden Rundgang für Fragen rund um den Garten zur Verfügung.

3. Beantragung Plakette & Urkunde
Sind die geforderten Punkte erfüllt, werden Plakette und Urkunde beim Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. beantragt. Es fällt die unten aufgeführte Aufwandspauschale an.

Werden die Kriterien nicht erfüllt, kann keine Plakette beantragt werden; Kosten fallen keine an. Selbstverständlich kann die Prüfung wiederholt werden.

4. Überreichung der Auszeichnung
Plakette und Urkunde werden Ihnen von den Prüfern überreicht und Sie so für Ihr Engagement ausgezeichnet.

Mit erfolgreicher Auszeichnung verpflichten Sie sich, die Kriterien von „Naturgarten – Bayern blüht“ auch zukünftig einzuhalten. Urkunde und Plakette können nach Ermessen der zuständigen Prüfer wieder eingezogen werden, wenn grobe Verstöße gegen die Kriterien festgestellt werden.

Kriterien der Auszeichnung

Die Kriterien können Ihnen als Leitfaden und Orientierung zur Anlage und Bewirtschaftung Ihres naturnahen Gartens dienen. Sie gliedern sich in drei Gruppen:

1. Kernkriterien

müssen alle erfüllt sein

  • Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel (natürliche und Bio-Mittel erlaubt)
  • Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger (natürliche und Bio-Dünger erlaubt)
  • Verzicht auf Torf (auch in Blumenerden)
  • Vorhandensein einer hohen ökologischen Vielfalt (Biodiversität)

2. Naturgartenelemente

Hier sind 7 Smileys zu erfüllen (😊 teilweise oder 😊😊 ganz erfüllt)

  • 😊 😊 Blumen, blühende Stauden, Insektennahrungspflanzen
  • 😊 😊 Gebietstypische Sträucher und Gehölze
  • 😊 😊 Laubbäume
  • 😊 😊 Vielfalt der Lebensräume
  • 😊 😊 Wiese oder Wiesenelemente
  • 😊 😊 Wildes Eck
  • 😊 😊 Zulassen von Wildkraut

3. Bewirtschaftung & Nutzgarten

Hier sind 7 Smileys zu erfüllen (😊 teilweise oder 😊😊 ganz erfüllt)

  • 😊 😊 Gemüsebeet und Kräuter
  • 😊 😊 Kompostherstellung und -Nutzung
  • 😊 😊 Mischkultur – Fruchtfolge – Gründüngung – Mulchen
  • 😊 😊 Nützlingsunterkünfte
  • 😊 😊 Obstgarten und Beerensträucher
  • 😊 😊 Regenwassernutzung und Bewässerung
  • 😊 😊 Umweltfreundliche und regionaltypische Materialwahl

Plakette, Urkunde & Aufwandspauschale

Nach erfolgreicher Überprüfung bekommen Sie eine Urkunde sowie die rautenförmige Plakette „Naturgarten – Bayern blüht“. Hierfür fällt folgende Aufwandspauschale an:

  •  Mitglieder eines Gartenbauvereins 30€
    (Aufwandspauschale erhält der Kreisverband Traunstein für Gartenkultur und Landespflege e.V. für die satzungsgemäße Förderung von Gartenkultur und Landespflege)
  • Nicht-Gartenbauvereins-Mitglieder 60€
    (Bayernweit einheitliche Pauschale, die der Bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. für die satzungsgemäße Förderung von Gartenkultur und Landespflege erhält)

Hinweis: Als Gartenbauvereinsmitglied genießen Sie viele Vorteile und Vergünstigungen. Der Jahresbeitrag ist erstaunlich gering. Es lohnt sich, werden Sie Mitglied!

Prüfer (Zertifizierer) im Landkreis Traunstein

Nur von der Bayerischen Gartenakademie qualifizierte Personen dürfen die Auszeichnung zum „Naturgarten – Bayern blüht“ prüfen. Im Landkreis Traunstein sind dies derzeit (Bild von links):

  • Markus Breier, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, Landratsamt Traunstein
  • Maria Wegerer, Garten-Gästeführerin, Seeon
  • Florian Seestaller, Vorsitzender Kreisverband Traunstein für Gartenkultur und Landespflege e.V. , Inzell

Kontaktformular/ Anmeldung zur Auszeichnung"Naturgarten - Bayern blüht"

* Pflichtfeld

Hinweis: Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Naturgarten-Anfrage verwendet und nicht weiter gegeben. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.